Patchwork

Jetzt wird’s bunt: Bei „Patchwork“ gestalten zwei Spieler jeweils eine Decke aus Stoffresten, Flicken und Knöpfen – frei nach der Technik, die der Titel vorgibt. Ist das Kunst? Auch. Aber in erster Linie streben die Schneider an, aus den Stoffplättchen in vielen unterschiedlichen Formen und Größen die vorgegebene Fläche zu füllen. Dieses Puzzle erfordert taktisches Gespür, denn die Wahl eines Flickens beeinflusst die Zugfolge und auch die Flicken-Auswahl, die dem Konkurrenten als Nächstes zur Verfügung steht. Zudem müssen die Stoffreste bezahlt werden. Die Währung sind Knöpfe. Je mehr Knöpfe auf den bereits eingearbeiteten Plättchen abgebildet sind, desto mehr werden als Einkommen ausgezahlt. Wer am Ende die meisten Knöpfe erwirtschaftet hat, gewinnt diesen pfiffigen Nähwettstreit. 

2015

Autor

Uwe Rosenberg

Verlag

Lookout Spiele

Spieleranzahl

2

Altersempfehlung

ab 
8
 Jahren

Einstieg

mittel

Dauer

ca. 
30
 Minuten

Preis

ca. 
20
 Euro

Ergänzende Informationen

...zum Verlag
Vertrieb: ASS Altenburger